close
Superfoods für Gesunde Haare
Deutsch

Superfoods für Gesunde Haare

Das Wetter in Wien könnte man fast als sommerlich bezeichnen. Und genau deswegen weil die Sonne in den Monaten eine große Rolle spielt, ist die richtige Haarpflegeroutine umso wichtiger. Langes Haar erfordert bekanntlich weit mehr Pflege als mein kurzer Bob – ich dachte, dass ich mein lange Mähne vermissen würde aber demnach ist nicht so :) Zurück zur Haarpflege: Heute gibt es eine Liste mit sogenannten Superfoods für gesunde Haare, die nicht nur “healthy” sind sondern auch lecker schmecken. Und der Bonus ist, sie kommen mit einigen wichtigen Mineralien und Vitaminen die für euer Haar besonders wichtig sind. 

Die Superfoods für gesunde Haare, die wir bereits kennen: Quinoa, Haferflocken, rohe Eier sind ein Teil der großen Liste, aber versprechen sie auch das was sie sagen? Im Prinzip gibt es mehr als die fünf Goodies die euch heute zeige, aber dass sind die, die wirklich und damit meine ich auch wirklich, gut schmecken. Ich bin gerne gesund unterwegs solange sich das auch schmackhaft zubereiten lässt.

Meine Liebsten Superfoods für Gesunde Haare

IMG_2880_w

Quinoa

Ehrlich? Solange kenne ich dieses kleine Wunder garnicht. Erst seitdem ich mit den Kayla Itsines Workouts angefangen habe, habe ich die verschiedensten Quinoasorten testen können und habe dabei meinen persönlichen Favoriten das “rote Quinoa” entdeckt. Als eine Person die sehr gerne Reis isst, war es schwer für mich auf etwas Anderes umzusteigen. Zu den Hard Facts: Quinoa beinhaltet all die Vitamine und Mineralien die eure Kopfhaut benötigt um die Haarstruktur zu stärken und euer Haarwachstum zu steigern. Also Quinoa hats in sich, leider auch im Preis, aber es lohnt sich!

Paprikapulver

Ein Gewürz aus der Küche- was soll das können? Die Paprika ist bekannt dafür, reich an Beta Carotin zu sein und beinhaltet sehr Vitamin E und B. Das Paprikapulver beinhaltet von der Menge eine höher konzentriertere Form davon und unser Hauptaugenmerk liegt hier auf dem Vitamin B. Dieses Vitamin ist vor allem für das Gute Melanin in unserem Haar verantwortlich und somit für unsere schöne Haarfarbe. Auch ein großer Faktor wenn es um den Glanz und die Farbpracht unseres Haars geht.

Walnüsse

Vielleicht nicht jedermanns Sache, da viele wahrscheinlich allergisch darauf reagieren. Selbst ich kann die Walnuss nur in geringen Mengen zu mir nehmen und wenn dann ist es das Topping meines Nachmittagssnacks- Joghurt mit Früchten und Walnüssen. Der Clue ist, dass Walnüsse sehr viel Kupfer beinhalten, das wiederum wichtig ist für die Haarpigmentierung und somit graue Haare relativ früh vermeiden soll. Auch wenn ich noch nicht an graue Haare denke, finde ich dass Walnüsse auch so super gut schmecken und sich gut in Snacks usw. integrieren lassen.

What To Eat For Healthy Hair

Haferflocken

Ein Klassiker der von Tag zu Tag immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Ehrlich, ich liebe es und esse es jeden Morgen seitdem ich es vor ein paar Jahren im klassischen Porridge entdeckt habe. Ich habe mittlerweile meinen eigenen Mix aus feinen und groben Haferflocken mit Chiasamen und ab und an gibt es ein wenig Kakao drüber :P Kein Frühstück der Welt könnte mir das ersetzen und ich esse es unter der Woche fast täglich. Haferflocken sind reich an Silicium und das lässt die Haare glänzend und gesund aussehen.

Last but not least…Eier

Rohe Eier, da ekelt man sich bereits wenn man das hört, aber die Proteine spielen eine große Rolle wenn es um das menschliche Haar geht. Denn diese sind dafür verantwortlich, dass kaputtes Haar repariert wird. Erinnert ihr euch noch an meine Drama Story rund um meinen Ombré? Die rohe Eier-Kur hat mir über die Zeit hinweggeholfen und hat den Spliss nicht mehr so strohig aussehen lassen. Es füllt die kaputten Stellen aus und die Ergebnisse sieht man bereits nach kurzer Zeit.

Das waren meine Superfoods für gesunde Haare. Lasst uns gemeinsam auf die Sommermähne hinarbeiten: Ein paar von diesen Superfoods sind leicht einzuplanen und geben euch mehr als ihr vielleicht erwartet ;)

xx Bella

 


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram