close
Denim Shorts – High Waist & Low Waist
Deutsch

Denim Shorts – High Waist & Low Waist

Der wahre Sommer ist da und somit auch der August. An diesen heißen Sommertagen gibt es nicht besseres als Denim Shorts, eine Tüte Eis mit meiner Lieblingssorte Schokobanane und dabei die Straßen entlangzuspazieren. Alles in allem, eine meiner liebsten Freizeitbeschäftigungen im Sommer.

Wenn ich außerhalb meines vollgestopften Terminkalenders ein wenig Zeit für mich finde, verbringe ich meine Wochenenden in der Stadt beim Schaufensterbummel oder schaue bei meinem Lieblingscafe Pure Living Bakery vorbei, welche mit Abstand die besten und leckersten Shakes der Stadt hat. Wie ihr seht, verbringe ich viel Zeit draußen in der Hitze und vor allem der prallen Sonne. Diese Tage ohne kurze Shorts zu verbringen wären so gut wie garnicht machbar. Hot Pants bzw. Shorts sind daher ein Muss für den Sommer. Wenn ihr noch keine passenden gefunden habt, zeige ich euch eine kleine Auswahl :)

Denim Shorts und mein Hitze-Style

shorts_soraya

Crop Top von Zara, Halsreif in Gold und Silber von Zara, Messenger Bag von Zara, Denim Shorts von Zara, Sandalen von Gamloong, Lippenstift “Sensual Sparks”von MAC Cosmetics, Sonnenbrillen von Zara

Wenn ich spezifisch nach kurzen Shorts shoppe, dann war das niemals einfach. Ich finde die verrücktesten Ausreden eine Hose nicht zu kaufen und zerbreche mir die meiste Zeit den Kopf über Schnitt und Muster. High Waist oder Low Waist? Lieber wäre mir High Waist, allerdings bin ich immer noch der Meinung das mir diese Fom nicht steht :/ Vintage Denim Shorts sind perfekt für diesen heißen Sommer- mal sehen vielleicht ist die ein oder andere für euch dabei.

High Waist und warum ihr keine Zweifel haben solltet!

Es gibt einige Punkte die dafür sprechen eine High Waist Hot Pant zu kaufen. Den bekanntesten kennt ihr sogar:

Elegant und Ladylike: High Waist Hosen erinnern mich an die berühmte Sanduhrenfigur a lá Marilyn Monroe. Die 50’s und der Rockabilly wussten bereits wie man Shorts richtig trägt. Sie betonen die Körperfigur und unterstreichen die Kurven einer Frau. Habt keine Zweifel wenn es um eure Figur geht: Das richtige Paar Jeans bzw. Shorts gibt es für Jedermann und jede Frau.

“Was für ein Bodytyp bin ich?”- die passenden Shorts

shorts_soraya

Denimshorts von Selected Femme, Jeansshorts von McQ Alexander McQueen

shorts_soraya

v.l.n.r.: Denimshorts von Colins, Hot Pants ‘Jaimee’ von Pepe, Denim-Hotpants von Topshop

Wenn ihr groß seid und lange Beine habt, dann könnt ihr diese durch High Waists gut betonen. Low Waists sind gut und eignen sich für die Mädels die mehr Bauch zeigen wollen und sind sehr gut zu Crop Tops kombinierbar. Macht euch keine Sorgen bezüglich der Körpergröße. Wer nicht das Glück hat und eher klein ist, kann immer ein wenig mogeln ;) High Waists geben extra Beinlänge durch die hoch sitzende Taille und strecken eure Figur im Gesamten. Was ihr allerdings meiden solltet sind Low Waist Jeans und Shorts- Die können euch kürzer bzw. kleiner Erscheinen lassen als ihr eigentlich seid. Deswegen immer die streckendere Option wählen. Wenn ihr bereit seid Shorts zu shoppen, solltet ihr vorerst euren Bodytyp bestimmen.

Großer,gerader Bodytyp

Slim Jeans und Shorts in High Waist passen perfekt zu den langen Beinen. Wer auf extra Beinlänge setzt, punktet hiermit.

Apfel Bodytyp

Optimal für diesen Körpertyp- der gerade Schnitt. Zaubert auch hier ein wenig extra Beinlänge und streckt die Figur. High Waists als auch Low Waists eignen sich hier gut.

Kurviger Bodytyp

Dunkle Denimstoffe sind hier die Lösung. Wer Kurven hat, kann diese auch gerne zeigen – die dunklen Stoffe sorgen für eine schöne schlanke Körpersilhouette.

Birnen Bodytyp

Jeans bzw. Shorts in den verschiedensten Farben und Schnitten sind okay solange man sich auf einen mittleren Hosenbund beim Kauf konzentriert. Es ist die beste Lösung für Personen mit einer Birnen-Körperform und schmeichelt der Figur.

Sanduhren Bodytyp

Shorts mit Konturen und aus Stretch-Material passen optimal. Marilyn Monroe Typen fallen ebenfalls in diese Kategorie ;)

Wenn ihr entschieden habt welcher Bodytyp ihr seid, dann kann eure kleine Shoppingtour starten. Versucht nach der “Einen” Shorts zu suchen die ihr jeden Sommer immerwieder gerne aus eurem Kleiderschrank hervorholen wollt. Wen ihr euch unsicher bezüglich der Farbe seid: das gute Denim Blau wird niemals alt und passt sogut wie zu allen Outfitkombinationen. Spart euch euer Geld für die guten Denimstoffe auf. Durchsucht euren Kleiderschrank nach alten Jeans und Vintagestücken – auch wenn sie einen losen Schnitt haben und so garnicht mehr zu eurer Garderobe passen, zückt eure Schere. Hier könnt ihr die Hosenbeine abschneiden und euch ein paar Unikate zaubern – ihr werdet es bestimmt nicht bereuen. Was hier am besten dazu passt sind die guten alten Basics: Wenn ihr euch noch erinnert, habe ich vor Kurzem etwas zu weißen T-Shirts geschrieben.Damit bekommt ihr eine lässige Streetstyle Kombi für den Sommer.

xx Bella


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram