close
Pleasure and Pain – Schuhe im Victoria and Albert Museum
Deutsch

Pleasure and Pain – Schuhe im Victoria and Albert Museum

Pleasure and Pain, Schmerz und Vergnügen. Wer kennt das nicht, dass die schönsten Schuhe oft die Schmerzhaftesten sind? Schuhe sind zum essentiellen Teil einer weiblichen Garderobe geworden, lange bevor Louboutin bekannt wurde.

Ihr müsst sicher den Eindruck haben, dass ich in London von einem Museum zum nächsten Laufe. Stimmt auch, denn diese Stadt hat außergewöhnliche Ausstellungen zu bieten. Egal ob Louis Vuitton oder die LFW – alle waren sie toll und eine Ausstellung über die Geschichte der Schuhmode reiht sich dabei nahtlos ein.

pleasure and pain-1 pleasure and pain-2

“Extrem” beschreibt dabei die gezeigten Schuhe am besten. Das Victoria and Albert Museum, kurz V&A, präsentiert nämlich rund 200 Paar Schuhe aus aller Welt, angefangen bei antiken Teilen aus purem Gold bis zu Lady Gagas’ Schuhen aus der Kollektion von Alexander McQueen. Extreme Designs findet man in der Mode an jeder Ecke und die Schuhe sind ein gutes Beispiel für die Leidenschaft, die Leiden schafft um schön zu sein. High Heels sind dabei keine Ausnahme, doch ich bin eine Befürworterin der perfekten Höhe und die gezeigten 20cm Absätze sind ein Kunstwerk an sich und nicht für jeden gemacht – Naomi weiß wovon ich rede.

Die Ausstellung war in zwei Teile geteilt: das Untergeschoß zeigte Schuhmode aus der ganzen Welt und vom alten Ägypten bis zur heutigen Zeit. Jedes Paar war dabei wundervoll verziert und auf seine eigene Art einzigartig. Hier konnte man die meiste Zeit verbringen, denn es wurde viel über die Hintergründe der Designs erklärt, was das Verständnis für die oft qualvollen Schuhe erleichterte.

Das obere Stockwerk bot eher eine kleinere Auswahl an Schuhen und zeigte viel mehr, wie aus Leder ein Schuh wird. Auf einer großen Leinwand wurden Interviews mit Christian Louboutin, Manolo Blahnik und Jimmy Choo gezeigt. Die Ansichten und Ansätze waren sehr interessant, da ich schon immer mehr über die Personen hinter den Schuhen erfahren wollte. Meine klare Empfehlung geht daher an alle Modestudenten und generell Menschen, die sich für Mode begeistern können. Ich für meinen Teil war niemals der typische Ausstellungsbesucher, aber die riesige Auswahl in London weckt das Interesse sogar bei mir.

pleasure and pain-3 pleasure and pain-4 pleasure and pain-7 pleasure and pain-6

xx Bella 


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram