close
Nadelstreifen und Silberne Mules
Deutsch

Nadelstreifen und Silberne Mules

Einen schönen 1. Mai, Mädels! Der heutige Tag fühlt sich irgendwie wie Samstag an – Das liegt wohl daran das der Feiertag auf den Freitag gefallen ist! Es ist vor allem ein besonderer Tag für mein kleines Baby, thewearabelle.com, da der Blog ab heute in neuem Glanz erstrahlt!

Der Grund für den Designwechsel war mein Gefühl, dass das bisherige Design einfach nicht gepasst hat. Trotzdem, dass ich einen kleinen Tapetenwechsel auf meinem Blog geplant habe, war das neue Design dennoch nicht einfach zu bearbeiten. Ich muss zugeben es hat eine Weile gedauert, bis ich mich mit der Anpassung zurecht gefunden habe. Die letzten Wochen habe ich somit mit mehreren Stunden vor dem Bildschirm verbracht und einer Menge Brainstorming. Dazu gehören auch Kritzeleien und ein voller Papierkorb mit verworfener Ideen ;) Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis und schon auf die kommenden Projekte mit dem neuen Wearabelle-Design gespannt :) So, das war’s erst mal mit dem kleinen Exkurs. Ich konnte meine Freude einfach nicht im Zaum halten ;)

Und den Hingucker nannten sie Mules…

Also, zurück zum altbekannten Thema Fashion! In dem heutigen Look dreht sicht alles um die heißbegehrten Trends der Saison. Die silbernen Mules sind genau das Richtige, wenn ihr nach einem bequemen, aber doch stylishen Schuhwerk sucht. Marilyn Monroe hat’s uns bereits in den  50igern vorgemacht und seitdem sind Mules ein großes Thema.  In den 70ern und 80ern hatten sie ihren Höhepunkt und feiern jetzt ihr großes Comeback. Sobald der Sommer auch richtig in Wien angekommen ist, kann ich sie auch öfters tragen. Obwohl Mules so aussehen als wären sie sehr leicht kombinierbar, trifft das nicht immer zu, vor allem nicht wenn sie so auffällig in der Farbe sind wie diese hier. Was kann man zu silbernen Mules kombinieren? Meine Antwort war eine Nadelstreifenhose und eine lockere Bluse, etwas das den sommerlichen Charakter unterstreicht und vor allem ein Look, der nicht einengt. Mal abgesehen von Mules gibt es noch einen anderen Trend den man im Hinterkopf behalten sollte – richtig, da sind ja noch die Nadelstreifen oder sog. “Stripes”.
Streifen sind immer gefährlich zu tragen vor allem, wenn man nicht die 90-60-90 Figur hat. Aber keine Sorge, ich werde niemandem horizontale Streifen andrehen, versprochen! Für den heutigen Look habe ich mich für eine locker geschnittene Stoffhose mit dünnen Nadelstreifen entschieden. Breiten Streifen gegenüber bin ich immer noch sehr skeptisch, deswegen habe ich mich für die etwas dezentere Variante entschieden.

silver mules-6

Credits:

Bluse: H&M
Nadelstreifen: New Look
Mules: Rêve d’un jour
Bandeau-Top: Intimissimi
Ohrringe: Selfmade 
Clutch: L.Credi

 



silver mules-10
silver mules-15silver mules-9
silver mules-14silver mules-11silver mules-4

Nicht vergessen: Bald ist Muttertag! Ich wette ihr bastelt schon fleißig ;)
xx Bella


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram