close
Lagerfeld präsentiert: Mademoiselle Privé
Deutsch

Lagerfeld präsentiert: Mademoiselle Privé

Interessiert man sich für Mode, gibt es in London momentan nur ein Thema: die CHANEL Mademoiselle Privé Ausstellung in der Saatchi Gallery, wo man mehr über die Person hinter dem berühmten Namen erfährt. Karl Lagerfeld hat bei der Ausstellung mitgeholfen und präsentiert die geheimen Schätze. Grund genug einen Blick zu wagen.

Ich war schon zur LFW in der Saatchi Gallery und daher war ich überrascht, wie man das Innere verwandelt hat um es an die Gegebenheiten der aktuellen Ausstellung anzupassen. Der erste Raum zeigt Skizzen und Zitate von Coco, viele davon sehr inspirierend. Von da an könnt ihr in die Geschichte des Unternehmens eintauchen und die drei wichtigsten Eckpfeiler des Modehauses besichtigen. Sei es die Schmucklinie “Bijoux de Diamants” aus den 1930er Jahren oder die neuesten Kleider der Haute Couture, sorgfältig ausgewählt von Karl Lagerfeld himself, man kann sehen, wieso diese Marke so viel Einfluss auf die heutigen Designer hatte und noch immer hat. Wenn man Chanel hört, denkt man unweigerlich auch an eine Sache: “Chanel No. 5”. Dieser Meilenstein der Düfte ist ein Hauptgrund für den Erfolg von Chanel und ist selbst nach 94 Jahren am Markt ein Bestseller. Wieso, weshalb, warum erfährt man in einem eigenen Raum – und dass ein Fläschchendesign sehr viel wert sein kann.

lagerfeld - 2lagerfeld - 4lagerfeld - 6

Es wäre jedoch keine Chanel Ausstellung, wenn man nicht ein paar feine Stoffe sehen würde, oder? Karl Lagerfeld sortierte die Haute Couture sorgfältig aus und ich muss zugeben: die Designs sind noch immer zeitlos.

lagerfeld - 5lagerfeld - 7lagerfeld - 9

Wenn ihr also zufällig in London seid und ein Auge für Mode habt: bis 1. November ist die Ausstellung noch offen und der Eintritt ist frei.

Ich wünsche euch eine schöne, herbstliche Woche!

xx Bella


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram