close
Brautschuhe – Tipps & Tricks zum Einlaufen
Deutsch

Brautschuhe – Tipps & Tricks zum Einlaufen

Was macht Brautschuhe einzigartig und perfekt? Die Höhe des Brautschuhs und natürlich die Bequemlichkeit. Als ich nach den passenden Brautschuhen gesucht habe, hatte ich das große Problem, dass ich nach speziellen Schuhen mit einem niedrigen Absatz suchen musste. Mein Verlobter ist nur um ein paar Zentimeter größer als ich, weshalb richtige Heels nicht in Frage kamen.

Nachdem ich auch keinen gewöhnlichen Schuh wollte, sondern „den Einen“, habe ich mir über Net-a-Porter Kate Spade New York aus der Braut-Kollektion bestellt. Da ich schon recht früh an mein Kleid und die Schuhe gedacht habe, war der große Teil mit Februar auch erledigt und ich war glücklich die passenden Schuhe zum Kleid gefunden zu haben. Zwei Monate vor der Hochzeit habe ich begonnen die Brautschuhe einzutragen…Dreimal dürft ihr raten: So schnell wie ich sie auch angezogen habe, bin ich wieder hinausgeschlüpft. Was ich beim Kauf vergessen hatte zu berücksichtigen war, das die Füße im Sommer anschwellen. Jedenfalls hatte ich Schmerzen im Bereich des Peeptoes und konnte nicht lange darin stehen, geschweige den Hochzeitstanz üben. Ich habe einen Mini-Guide verfasst, wie ihr eure Brautschuhe richtig eintragen könnt.

brautschuhe_soraya

„Die Brautschuhe werden passen“-Challenge akzeptiert

Zu allererst: Es gibt jede Menge Infos wenn man „Brautschuh dehnen“ in der Google Suchmaschine eingibt. Ich habe zwar eine Menge an Tipps und Tricks für Lederschuhe gefunden allerdings keine für Brautschuhe aus Satin. Da das Material meiner Brautschuhe sehr empfindlich ist, wollte ich noch keine Selbstversuche wagen und habe mit einem Freund darüber gesprochen, der mich auf die Idee brachte bei einem Schuster vorbeizuschauen. Ich habe mir den besten der Stadt ausgesucht und beschlossen meine heiligen Schühchen in seine Hände zu geben.

Zum Schuster- Die Beste Lösung zu Beginn

IMG_3685_w

Wenn ihr sowie ich Zweifel daran habt eure Brautschuhe selber zu dehen, dann ab zum Schuster mit eurem guten Paar. Probiert die Brautschuhe im Geschäft erneut an und erklärt dem Fachmann wo eure Druckstellen sind bzw. wo ihr den Schuh geweitet haben möchtet. Ich weiß nach wie vor noch nicht mit welchen speziellen Einrichtungen an meinen Schuhen gewerkt wurde, aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass es fürs Erste die beste Entscheidung war. Sie waren um einiges weicher als zuvor allerdings haben sie doch noch ein wenig an Dehung gebraucht.

Finales Dehnen – Der “Do It Yourself” Part

Nachdem sie trotz Schuster immer noch im Peeptoebereich an bestimmten Stellen drückten, habe ich mich Großmutters alter Weisheit bedient und folgenden Tipp bekommen:

Zum Dehnen der Brautschuhe benötigt ihr:

Schuhspanner & Weiße Socken

Bekommt ihr in jedem Schuhgeschäft bzw. beim Schuster.

IMG_3691_w

Handtuch

Satin ist ein nicht gut dehnbares Material wie Leder aber es besteht eine Möglichkeit mit dieser Methode das I-Tüpfelchen herauszuholen und eure Schuhe zu dehnen.

Beginnt mit einem feuchten Handtuch (Achtung: Nicht nass, sonst gibt es Wasserflecken) und zieht jeweils die Enden durch die Peeptoeöffnung bis ihr die gewünschte Spannung bzw. Dehnung erreicht habt. Lasst das ganze über Nacht in eurer Kommode stehen, sodass sich das Material dehnen kann. Am nächsten Morgen könnt ihr das Handtuch entfernen und stattdessen den Schuhspanner zum Einsatz bringen. Den Schuhspanner mit der weißen Socke überziehen, um den Brautschuh zu schützen und anschließend in den Schuh spannen. Den ganzen Prozess wiederholt ihr mehrere Tage bis Wochen, bis ihr die gewünschte Dehnung eurer Brautschuhe erreicht habt.

IMG_3693_w

Ein heißer Tipp aber recht ungemütlich: Dicke alte Wollsocken anziehen und damit die Schuhe einlaufen. Ich habe zusätzlich die Ledersohle vor Schmutz geschützt und ein Loch in den Socken für den Absatz geschnitten- jeder wie er mag ;)

xx Bella


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram