close
Bold Metals Collection getestet!
Deutsch

Bold Metals Collection getestet!

Die Bold Metals Pinsel Collection von den Pixiwoos ist mein Highlight für den Februar. Zu meinem 24ten Geburtstag habe ich von meinem Mann die heiß ersehnten Pinsel erhalten und benutzte sie seitdem täglich. Ich hatte genügend Zeit die Pinsel zu testen und möchte heute meine Erfahrung mit euch auf dem Blog teilen.

Bold Metals – Schwer und leicht zugleich

Die Bold Metals Pinsel sind Cruelty-Free was ich als großes Plus sehe und das bedeutet auch das alle Pinsel reine Synthetikpinsel sind. Was mir zu Beginn auffiel ist das neue Design – die Pinsel sind um einiges schwerer als gewohnt. Der Stiel ist nicht rund sondern hat ein eckiges Design, das für mehr Griffigkeit sorgt und somit das Schminken vereinfachen soll. Ich finde man kann mit dem Pinsel präziser Arbeiten, weshalb das schon einen großen Vorteil für Anfänger mit sich bringt.

101 Triangle Foundation Brush

Dieser Pinsel hat eine Dreiecksform was mich zu Beginn ein wenig überrascht hat. Die eine Seite des Pinsels kennt man bereits und ist die klassische Variante eines Foundationpinsels. Die zweite Seite ist ähnlich der Funktion eines Beauty Blenders – man kommt an schmale Stellen gut ran. Wer präzise Concealer und Foundation auftragen will, macht mit der Triangle Brush einen Glücksgriff.

bold metals

100 Arched Powder Brush

Klassische Face Brush um loses Puder auf das Gesicht aufzutragen. Die Pinselhaare sind sehr weich und damit meine ich wirklich sehr weich! Ich könnte mir keinen weicheren Pinsel vorstellen.

bold metals

200 Oval Shadow Brush

Ein großer ovaler Augenpinsel um das Auftragen von Lidschatten über das gesamte Lid zu vereinfachen. Bei solchen Pinseln ist es mir immer wichtig, dass der Pinsel möglichst viel Farbe aufnehmen kann – nichts nervt mehr als mehrmaliges Auftragen! Der Pinsel ist super da er mega “fluffy” ist, allerdings sollte man vorsichtig arbeiten, da man sonst leicht “über den Rand”schminkt ;)

bold metals

201 Pointed Crease Brush

Falls ihr euch noch keine Blending Brush a.k.a Pinsel zum Verblenden zugelegt habt, dann solltet ihr es spätestens jetzt tun. Ich war bis jetzt von einer einzigen Brush begeistert – die MAC 217 und ich liebe sie einfach. Wenn es um den Pinsel geht der euer Augen Make-up schön verblenden soll dann finde ich, dass es sich durchaus lohnt etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Hier gibt es meiner Meinung nach keine Billigvariante, da der Pinsel den Großteil ausmacht. Die Pointed Crease Brush ist mit der MAC 217 gleichzusetzen und kommt mit einem weiteren feinen Detail- die Spitze die ein präzises Ansetzen in der Lidfalte möglich macht. Dieser Lidschattenpinsel ist ebenfalls weich und liefert ein tolles Ergebnis bei Smokey Eyes. Hier ist das Gewicht des Stiels ein großes Plus, da es euch dabei unterstützt einen besseren Griff und Kontrolle über eure Bewegungsführung zu haben.

bold metals

202 Angled Eyeliner Brush

Die Eyeliner Brush – für jemanden wie mich, die täglich Eyeliner trägt, war es klar das diese dabei sein musste. Sie ist mein Favorit und in diesem Fall muss ich ein großes Lob an Pixiwoo aussprechen. Sie haben den Winkel der Abschrägung des Pinsels geändert und das macht bereits Einiges aus. Dadurch ist der Winkel perfekt und man erhält ein gleichmäßiges Ergebnis auf beiden Augen- wie wir wissen ist das nicht einfach. Ich würde diese Brush allen Eyeliner Anfängern ans Herz legen, da sie bereits die Linienführung schon so gut wie vorgibt ;)

Fazit: Ich muss sagen ich war schon immer ein Fan von den Pixiwoos. Ich habe eine Menge von ihnen gelernt, als ihr vor gut 2 Jahren in Norwich bei ihrem Schminkkurs war und muss gestehen, dass ich niemanden kenne der so präzise und sauber arbeitet. Ihre Produkte haben mich noch nie enttäuscht und ich habe fast alle Pinsel. Die ein oder anderen sind noch zu ergänzen. Ich habe die Bold Metals Collection über Boots online bestellt, da sie in Österreich nicht erhältlich sind.

bold metals

Was für Pinsel besitzt ihr? Habt ihr vor euch ein paar Pinsel aus der Collection zu holen? 

Alles Liebe
Belle


Fashion pen behind the Wearabelle Journal │Fitness junkie who lives by the Wine Not Wednesday rule and cheese.

INSTAGRAM FEED

Follow on Instagram